Welcher Radhelm?

Gibt es Kriterien, nach denen man den Radhelm aussucht?

Zuallererst – ein Helm nutzt nichts wenn er Zuhause liegt. Es gibt keine Ausfahrt ohne Helm, denn die einzige Knautschzone für den Fahrer ist der Helm und somit gilt, wer Hirn hat, der schützt es!!!
Die Auswahl des Helms ist relativ einfach. Zuerst muss er gefallen, je mehr Lüftungsschlitze, desto besser und bei der Anprobe darauf achten, dass das gute Stück auch ohne Fixierung gleich gut sitzt und keine Druckstellen verursacht. Der Sitz kann mit den mitgelieferten „Pads“ noch angepasst werden. Die Fixierung des Helms erfolgt mit dem Verschluss unter dem Kinn. Dieser ist beliebig, in jede Richtung verstellbar. Wir beraten Sie dahingehend gerne.

Bike_Total_Hausmesse_2024